Das iPad und die Multitasking Gesten

Ja, ich habe einen Developer Account bei Apple und der hat mich bis heute noch nichts gekostet.

Aber für die Aktivierung der Multitasking Gesten einen 4-5 GB großen Download zu starten, soll jeder selber entscheiden. Dabei darf man nicht vergessen, dass die Installierung von Xcode mit ca. 11 GB zu buche schlägt, aber Speicherplatz kostet ja nicht so viel.

Wie man die Gesten freischaltet findet ihr hier auf cloudlog.de. Mit den typischen Wischgesten nach Links u d Rechts, mit vier Fingern, wechselt man zwischen den Apps. Sehr cool bei der Recherche von URLs.

Um ein anderes Programm zu starten kann man mit der Kneifgeste, fünf Finger, in den Homscreen oder mit vier Finger nach oben wischen in den Appswitcher wechseln.

Es läuft schon auf dem iPad Classic sehr flüssig wie das auf dem iPad 2 sein wird kann man sich, anhand der veröffentlichen Benchmarks, gut vorstellen.

Wird es den Homebutton ersetzen? Das glaube ich nicht denn die iOS Devices haben sowieso nur drei Hardware Knöpfe, der Kippschalter für Ton An/Aus ist nur dem iPhone und dem iPad zu eigen, sonst gibt es nur die Laut/Leise-Wippe, den Homebutton und den Ein/Aus Schalter.

Eigentlich ist nur der Kippschalter für Ton An/Aus bzw. Display drehen oder nicht so überflüssig wie ein Kropf.

Advertisements

Über akawee

red hairs, green lips, old man,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: